Follow or share

Airline Review

Swiss Airbus A220 Business Class Berlin nach Zürich

Heute ist ein besonderer Tag für mich, denn ich fliege nicht nur zum ersten Mal in der Swiss Airbus A220 Business Class von Berlin nach Zürich, sondern es ist für mich auch gleichzeitig die Premiere für mich auf diesem Flugzeugtyp. Von vielen Freunden und Bekannten habe ich bisher nur Positives gehört. Die großen Fenster und die niedrige Geräuschkulisse sollen das Fliegen sehr angenehm machen. Lassen wir uns einfach Überraschen 🙂 . 

In diesem Beitrag:

  • Was hat der Flug gekostet
  • Frühstück in der Lufthansa Lounge am BER
  • Kabine uns Sitz der Swiss A220 Business Class
  • Überblick über den Service auf dem Flug nach Zürich

In diesem Beitrag:

  • Was hat der Flug gekostet
  • Frühstück in der Lufthansa Lounge am BER
  • Kabine uns Sitz der Swiss A220 Business Class
  • Überblick über den Service auf dem Flug nach Zürich

Was hat der Flug gekostet?

Dieser Flug war Teil eines Tickets von Berlin nach Palma und zurück. Ich habe es über lufthansa.com gebucht und 325€ in Business Class für den Hin- und Rückflug bezahlt. Konkret sieht die Route wie folgt aus:

BER-ZRH-PMI mit Swiss im Airbus A220 und Boeing 777

PMI-FRA-BER mit Lufthansa in der Boeing 747 und Airbus A320neo

Über meinen Flug in der Lufthansa 747 von Palma nach Frankfurt habe ich bereits hier berichtet. Und wie mein Flug in der Swiss Boeing 777 von Zürich nach Palma gewesen ist, könnt ihr hier nachlesen. 

Swiss Check-in in Berlin

Es ist für mich mein zweiter Abflug vom Flughafen BER nach seiner Eröffnung und anders als bei unserem Flug im Mai mit Lufthansa nach Teneriffa sind deutlich mehr Passagiere unterwegs. Das ist auf der einen Seite natürlich erfreulich zu sehnen, aber auf der anderen Seite zeichnet sich schon jetzt ein leichtes Chaos an den Check-in Inseln ab.

Viele Passagiere stehen z. B. am Lufthansa Business Class Check-in an, weil sie lediglich Lufthansa lesen und sich freuen, das hier so wenig Passagiere stehen. Doch das Personal vor Ort regelt alles souverän. 

Koffer haben wir nicht abzugeben, aber wir müssen unsere Dokumente für die Einreise nach Mallorca vorlegen um an die Bordkarte zu gelangen. 

Swiss Check-in Flughafen BER

Erfreulich ist, dass die Lufthansa Group nun auch den Fast Track in Berlin anbietet. Auch wenn dieser während unseres Besuches schlecht organisiert ist, da wir mit einer anderen Schleuse gemischt werden, haben wir dennoch wertvolle Minuten gespart. 

Swiss Fast Lane Flughafen BER

Lufthansa Lounge Flughafen BER

Aufgrund der Verzögerung bei der Sicherheitskontrolle haben wir nicht mehr allzu viel Zeit für Lounge. Doch für einen schnellen Kaffee und ein bisschen Obst reicht es. Es ist schön zu sehen, dass man nun auch mittlerweile in der Lounge etwas essen kann und die Speisen nachhaltig in Glasgefäßen verpackt sind. Zur Auswahl stehen Joghurt, Rührei und Obstsalat. 

Einen ausführlichen Bericht zur neuen Lufthansa Lounge findet ihr hier

Lufthansa Business Lounge Flughafen BER
Lufthansa Business Lounge Flughafen BER-2

Boarding 

Während wir das Gate erreichen, ist das Boarding bereits im vollen Gange. Ohne Wartezeit können wir gleich in die Gangway weiterlaufen.  Doch einen kurzen Blick auf dieses schöne Flugzeug muss ich trotzdem noch an der Fensterfront erhaschen. 

Swiss Airbus A220-300 HB-JCM
Swiss Airbus A220-300 HB-JCM

Swiss Airbus A220 Business Class Kabine 

Die Kabine der Airbus A220-300 besteht aus einer 2-3 Konfiguration.  Die Plätze auf der linken Seite haben zwei Sitze, die auf der rechten Seite drei. Wie eigentlich bei fast allen Fluggesellschaften wird in der Business Class der mittlere Platz für den persönlichen Komfort geblockt und der Vorhang als Abtrennung zwischen Economy und Business Class wird entsprechend der Nachfrage versetzt. 

Der Flug heute Morgen nach Zürich ist in beiden Klassen gut gebucht. In der Business Class werden insgesamt sieben Reihen zur Verfügung gestellt und lediglich ein Platz bleibt frei. 

Swiss Airbus A220 Business Class Sitz_
Swiss Airbus A220 Business Class Sitz_-2

Mein Platz für den rund einstündigen Flug heute nach Zürich ist 7A. Mich begeistern auf Anhieb die großen Fenster des Flugzeugs. Der Sitzabstand zum vorderen Platz ist in Ordnung, aber auch nicht weltbewegend. Das Sitzdesign ist mit der verchromten Umrandung sehr stylisch. 

Ebenfalls ein absoluter Pluspunkt sind die großen Gepäckfächer und die kleinen Deckenmonitore. Hier werden Flugverlauf und auch das Sicherheitsvideo angezeigt. 

Service in der Swiss A220 Business Class von Berlin nach Zürich

Gleich am Platz liegt schon eine kleine Flasche Wasser bereit. Ein paar Augenblicke später bringt mir ein Flugbegleiter noch ein Desinfektionstuch. Pünktlich beginnt der Pushback und wir rollen in Richtung Startbahn. 

Service Essen Swiss Business Class Berlin Zürich
Service Essen Swiss Business Class Berlin Zürich-2
Service Essen Swiss Business Class Berlin Zürich-3

Der Service beginnt, nachdem wir die Reiseflughöhe erreicht haben. Zum Frühstück serviert die Swiss eine warme Spinat-Quiche und ein Brötchen. Dazu Konfitüre, einen frisch gepressten Orangensaft und einen Kaffee. Was braucht man mehr? Das kleine Tablett gefällt mir sehr gut, ein bisschen größer hätte die Portion allerdings schon sein dürfen :-). 

Kurz bevor es in den Anflug auf den Flughafen Zürich geht, wird noch das bekannte Schokoladen Täfelchen verteil und die Crew verabschiedet sich schon einmal von den Passagieren.

Swiss Airbus A220 Anflug Zürich

Fazit

Ein kurzer entspannter Flug geht zu Ende. Der Airbus A220 hat mir sehr gut gefallen, er ist leise und die großen Fenster sind ein schöner Zugewinn. Die Crew war freundlich und aufmerksam. Alles in allem also ein toller Flug. Im Anschluss geht es für mich weiter mit der Swiss Boeing 777 nach Mallorca. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.