Follow or share

Airline Review

Review: TAP A320neo Business Class nach Lissabon

Auch der schönste Urlaub geht nach drei Wochen zu Ende. Den ersten Flug nach Lissabon fliegen wir diesmal mit der TAP A320neo Business Class, bevor wir dann weiter nach Berlin wieder im Embraer fliegen. 

In diesem Beitrag

TAP A320neo Business Class nach Lissabon

    Der Mietwagen ist abgegeben, wir bahnen uns den Weg am Flughafen Teneriffa durch die vielen ankommenden und abfliegenden Menschen zu unserem Check-in Schaltern 74-76.

    Wir sind viel zu früh am Flughafen. Bis wir unsere Koffer abgeben können, warten wir fast eine Stunde. Da wäre ein Kaffee am Strand im Beach Club sicher die bessere Wahl gewesen 😄.

    Flughafen Teneriffa Süd Airport Tenerife South
    Flughafen Teneriffa Süd

    Die Buchung

    Unseren Flug nach Teneriffa haben wir im Juli 2021 gebucht. Für den Zeitraum vom 24.12. – 07.01. haben wir drei Personen insgesamt 1.168€ gekostet, also ca. 390€ pro Person. Ein sehr guter Preis, wenn man überlegt, dass wir alle Business Class fliegen.

    On top kommt noch die fantastische Meilengutschrift dazu. Die Buchungsklasse Z gibt 200% bei Aegean Miles & Bonus. Für den Hin- und Rückflug sammeln wir 9.096 Meilen und haben damit schon einen erheblichen Teil für unsere Requalifikation gesammelt. 

    Ende November haben wir überlegt unsere Flüge umzubuchen und vorzuverlegen. Für die Umbuchung auf den 19. Dezember haben wir noch einmal 331€ extra gezahlt, aber dank eines Angebotes von American Express 50€ wieder zurückerstattet bekommen. 

    TAP Check-in Flughafen Teneriffa Süd

    Das Koffer abgeben geht dann schnell, doch einen Nachweis für die Rückreise nach Deutschland oder für den Transit in Portugal will niemand sehen, nun gut. 

    Mit den Bordkarten in der Hand geht es zur Sicherheitskontrolle. Wir haben Fast Track und sind in wenigen Minuten trotz extra Sprengstofftest durch. Aber auch an der „normalen Kontrolle“ sind die Wartezeiten sehr kurz. 

    TAP Check-in Teneriffa Süd
    TAP Business Class Check-in am Flughafen Teneriffa

    Priority Pass Lounge Flughafen Teneriffa

    Der obligatorische Weg hinter der Sicherheitskontrolle führt zunächst durch den Duty Free. Direkt am Ende, bevor es mit der Rolltreppe zu den Gates geht, finden wir den Eingang in die Montana Roja Lounge.

    Der Ansturm ist zunächst so groß, dass wir für ca. 20 Minuten anstehen müssen. Einzig Business Class Passagiere von British Airways werden bevorzugt in die Lounge gelassen. Irgendwann dürfen wir auch. Dank den Priority Pass durch die American Express Platinum Card können wir die halbe Stunde bis Boarding hier verbringen. Highlight der Lounge ist auf jeden Fall die kleine Terrasse mit Blick auf das Vorfeld. Ein kleiner Snack und ein kühles Bier später laufen wir auch schon in Richtung Gate. 

    Ein ausführliches Review zur Lounge lest ihr hier im Beitrag

    Flughafen Teneriffa Süd Lounge Priority Pass British Airways-2
    Sitzbereich der Flughafen Lounge Teneriffa Süd
    Flughafen Teneriffa Süd Lounge Priority Pass Außenbereich Dachterrasse
    In der Lounge gibt es einen Außenbereich mit Vorfeldblick

    Boarding

    Das Einsteigen ist ein einziges Chaos. Die Umgebungsgeräusche sind so laut, dass man die Ansagen nicht versteht. Die Menschen drängen sich alle in den kleinen Gang, ein Priority Boarding gibt es nicht. Das Ganze gipfelt schließlich eingezwängt im Bus eine Viertelstunde auf dem Vorfeld zu stehen. COVID und Social Distanceing scheint es bei dem Abfertigungsunternehmen Aviareps nicht zu geben.

    Flugzeug: Airbus A320-251N
    Registrierung: CS-TVD
    Sitzplatz: 2F
    Flugnummer: TP1127
    Flugzeit: 1:52h

    TAP Air Portugal A320neo CS-TVD
    Der erst zwei Jahre alte Airbus fliegt uns zurück nach Lissabon
    TAP Air Portugal A320neo CS-TVD-2
    Ein letzter Blick auf das Vorfeld

    TAP A320neo Business Class – Kabine und Sitz

    Über die Treppe steigen wir in den A320neo ein und werden herzlich begrüßt. Gerade einmal zwei Reihen Business Class mit acht Sitzplätzen gibt es auf dem zwei Stunden Flug nach Lissabon. Meine Frau und Tochter sitzen in der ersten Reihe. Lediglich der Platz neben mir bleibt frei. 

    TAP A320neo Business Class Kabine

    TAP verbaut Sitze von Recaro. Es gibt pro Reihe zwei Steckdosen mit USB Ports und eine Halterung für mobile Devices. Die Sitze sind recht bequem, der Abstand okay und die Kopfstütze lässt sich verstellen. Soweit so gut.

    TAP A320neo Business Class Sitz Recaro_-2
    Sitz mit einer Halterung für Tablett oder Mobiltelefon
    TAP Airbus A319 Business Class Sitz und Kabine The Travel Happiness-3
    Pro Sitzreihe sind zwei Steckdosen verbaut

    Service und Annehmlichkeiten

    Wir starten in Richtung Norden vorbei an Gran Canaria. Ich bin immer wieder fasziniert, wie leise doch die A320neos sind. 

    Als wir die Reiseflughöhe erreicht haben, passiert etwas sehr überraschendes. Die Pursuerette kommt zu uns, begrüßt uns als Star Alliance Vielflieger und stellt sich vor. Das fand ich eine sehr nette Geste und erlebt man sehr selten, insbesondere wenn man kein hauseigener Vielflieger ist. Hast du das schon mal erlebt?

    TAP Air Portugal Airbus A320neo-4
    Letzter Blick auf Teneriffa

    Eine Dreiviertelstunde liegt nun schon hinter uns, als das Essen gereicht wird. Diesmal serviert TAP ein warmes Essen und das sieht fantastisch aus. Ich würde behaupten, je mehr Flüge wir mit der portugiesischen Airline absolvieren, umso besser wird das Essen 😄.

    Als Vorspeise gibt es einen kleinen Shrimps-Salat, Hauptspeise ist in Teig gebackenes Rindfleisch. Ähnlich wie Beef Wellington nur von der Konsistenz erinnert es an Pastrami. Die Hülle ist knusprig und innen ist es schön saftig. 

    TAP A320neo Business Class Catering
    Warmes Mittagessen in der TAP Business Class auf dem Weg nach Lissabon

    Als Nachtisch gibt es eine Creme. Dazu bestelle ich mir ein Wasser und einen portugiesischen Weißwein. Zum Dessert noch eine Tasse Kaffee und alles ist perfekt.

    TAP A320neo Business Class Catering-2
    Zum Dessert eine Tasse Kaffee

    Die restliche Zeit genieße ich die Aussicht auf die Wolken und den Ozean, bevor wir bei leichter Dämmerung in Lissabon landen. In der Zwischenzeit überreichte mir die Purserette eingewickelt noch eine kleine TAP Kaffee Tasse, weil mir die so gut gefallen hat ☺️.

    Wir verabschieden uns von dieser tollen Crew und begeben uns in die Lounge. Bis wir weiter nach Berlin fliegen, haben wir noch 1,5 Stunden Zeit. Dieses Mal werfen wir einen Blick in die ANA Lounge, das ist die zweite Lounge neben der TAP Lounge. Zutritt hat man hier ebenfalls wieder mit Priority Pass. 

    TAP Air Portugal Airbus A320neo-5
    Über dem Atlantik
    TAP Air Portugal Airbus A320neo-2
    Anflug entlang der Küste von Lissabon
    TAP Air Portugal Airbus A320neo-6
    Ponte 25 de Abril Lissabon

    Fazit

    Ein perfekter Flug! Auch wenn mal wieder die Leistung von TAP am Boden immer wieder für eine Überraschung gut ist, so ist die Leistung der Crew im Flugzeug jedes Mal gut. Auf diesem Flug war sie sogar ausgezeichnet und das hervorragende Essen hat sein übriges dazu beigetragen. 

    Vielen Dank fürs Mitfliegen! Lass uns doch auf Facebook oder Instagram in Kontakt bleiben! 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.