Follow or share

Airline Review

Lufthansa CRJ900 Business Class nach München

In der Lufthansa CRJ900 Business Class fliegen wir von Berlin nach München. Dieser Flug ist mein erster Flug seit November 2020, damals habe ich den Flughafen Berlin Tegel mit einem Sonderflug im Airbus A350 verabschiedet. Angekommen in  München werden wir nach einem kleinen Aufenthalt weiter nach Teneriffa fliegen.

In diesem Beitrag erfahrt ihr:

 

  • Wie gut funktioniert der Check-in und die Sicherheitskontrolle am Flughafen BER 
  • Wie steht es um das Angebot in der Lufthansa Lounge? 
  • Der Service in der Lufthansa Business Class auf Kurzstrecke 

Reisebericht aus YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Buchung

Diesen Flug habe ich über den Reiseservice von American Express gebucht und mein jährliches Guthaben der Amex Platinum Card von 200€ einlöst. Unterm Strich haben wir für die Strecke Berlin – Teneriffa – Berlin 240€ mit Lufthansa in der Business Class bezahlt. Das ist ein in meinen Augen ein wirklich sehr guter Preis. 

Check-in

Unsere Anreise hat gerade einmal fünf Minuten gedauert, denn wir haben die Nacht im Steigenberger Airport Hotel verbracht. Das Hotel liegt vis-à-vie zum Terminal 1 und bietet sich förmlich an, wenn man früh abfliegt. Die Lufthansa Group hat für Vielflieger und Statusgäste einen eigenen Check-in Bereich am BER, wo wir ganz entspannt unsere Koffer abgegeben haben. Hier werden auch gleich unsere Dokumente für die Einreise nach Teneriffa auf ihre Vollständigkeit überprüft (Corona Test und das ausgefüllte Formular der spanischen Gesundheitsbehörde) 
Lufthansa Business Class Check-in Flughafen BER

Nachdem wir das erledigt haben, laufen wir zu Sicherheitskontrolle. Warum auch immer, gibt es keine Fastlane für Lufthansa und Star Alliance Vielflieger. Doch an den anderen Sicherheitsschleusen ist es ruhig und somit können wir die Kontrolle auch schnell hinter uns lassen. Woran merkt man, dass man schon länger nicht mehr geflogen ist? Man vergisst die Sonnencreme im Handgepäck 🙂 .

Lufthansa Business Lounge  BER

Gegenüber von Gate B20 befindet sich die Lufthansa Lounge. Ihr müsst gute 5 – 10 Minuten Fußweg von der Sicherheitskontrolle einplanen. In diesem Artikel habe ich bereits ausführlicher über die neue Lounge berichtet. Seit Eröffnung im November 2020 hat sich seither am Angebot auch nichts verbessert bzw. geändert. Mir gefällt die Lounge sehr gut und ich fühle mich hier sehr wohl. 

Nach wie vor ist der Verzehr von Speisen und Getränken nicht gestattet. Erst beim Verlassen der Lounge könnt ihr euch ein Wasser, Kaffee und Sandwich mitnehmen. Klar, das Angebot entspricht nicht dem, was man sich erhofft, allerdings ist es immer noch besser als nichts und zugegebener Maßen waren die belegten Brote ganz lecker. 

Boarding

Der Flug nach München startet von Gate B30, einem Bus Gate. Das Einsteigen erfolgt in Gruppen und das funktioniert einwandfrei. Eigentlich mag ich Flugzeuge über das Vorfeld zu betreten, aber nicht so wie heute, wo es in Strömen regnet. Was mich echt verblüfft hat, ist, dass der Flug auch ausgebucht ist. 
Lufthansa CRJ-900 D-ACNQ Flughafen BER

Kabine und Sitz

Unsere Plätze in der Lufthansa CRJ900 Business Class sind 7A und 7D und in der vorletzten Reihe. Durch die 2-2 Bestuhlung bleibt jeweils der Sitzplatz am Gang frei, was das Fliegen gerade in der aktuellen Situation sehr angenehm macht. 
Lufthansa CRJ Business Class

Der Service in der Lufthansa CRJ900 Business Class 

Der Flug nach München ist mit einer Flugzeit von gerade einmal 45 Minuten relativ kurz. Gleich nach dem Start beginnen die Flugbegleiter mit dem Service. 
Lufthansa CRJ Business Class Service Kurzstrecke

Da es gerade 9 Uhr geworden ist, wird ein Frühstück serviert und das sieht ganz lecker aus. Eine Auswahl an frischen Wurst- und Käseaufschnitt, Lachs sowie einem Joghurt mit Beeren. Dazu gibt es eine Tasse Kaffee und einen frisch gepressten Orangensaft. Aufgrund der relativ großen Business Class, dauert es, bis auch das letzte Tablett in der letzten Reihe angekommen ist. 

Lufthansa CRJ Business Class Service Kurzstrecke-2

So schnell wie wir in Berlin gestartet sind, so schnell befinden wir uns auch schon im Anflug auf den Flughafen von München. Ich konnte gerade noch den letzten Bissen von meinem Brötchen nehmen, da wurde das Tablett bereits wieder abgeräumt. 

Da es gerade 9 Uhr geworden ist, wird ein Frühstück serviert und das sieht auch ganz lecker aus. Eine Auswahl an frischen Wurst Käseaufschnitt, Lachs und einem Joghurt mit Beeren. Dazu gibt es eine Tasse Kaffee und einen frisch gepressten Orangensaft. Aufgrund der relativ großen Business Class, dauert ein wenig bis auch das Frühstück in den letzten Reihen angekommen ist. 

Der Flieger parkt am hinteren Teil des Terminal 2, wo die Lufthansa CityLine ihre Flugzeuge parkt. Ohne Bus können wir gleich zum Terminal laufen. Die Reihen werden langsam und nacheinander aufgerufen, das Flugzeug mit ausreichend Abstand zu verlassen. Für uns geht es nun in die Lounge und nach ein paar Stunden Aufenthalt weiter nach Teneriffa. 

 

Vielen Dank fürs Mitfliegen! Werdet ihr dem CRJ hinterher trauern, wenn er ausgemustert wurde? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.