Follow or share

Aviation

Emirates A380 – Ein Review aller vier Klassen

Beide sind Superlativen und verzaubern Passagiere und Luftfahrtfans aus der ganzen Welt gleichermaßen. Die Rede ist natürlich vom Emirates A380. Keine andere Fluggesellschaft setzt so stark auf den doppelstöckigen Airbus aus Hamburg (und Toulouse) und bietet in allen Reiseklassen so ein komfortables Reiseerlebnis.  

Ich hatte auf der internationalen Luftfahrt Ausstellung, kurz ILA, die einmalige Gelegenheit, mir ein Bild von Economy Class, Business Class, der Bar bis hin zur First Class und sogar der neuen Premium Economy Class machen. 

Ein Beitrag zu allen Klassen

Faszination Emirates A380

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Doch bevor einen Blick in die Kabine werfen hier noch ein paar interessante Fakten über die Emirates A380: 

        • Weltweit größte A380 Flotte 118 Flugzeuge im Bestand 
        • 33 Ziele werden mit dem Superjumbo angeflogen (hier die genaue Liste
        • 2,4 Mrd geflogene Kilometer
        • 158 Mio transportierte Menschen
        • kürzester A380 Flug Dubai – Jeddah mit 1.701 km
        • aktuell längster A380 Flug Dubai – Los Angeles 13.420 km

    Emirates A380 Economy Class

    Normalerweise finden 400 Passagiere hier einen Platz. Die Economy Class befindet sich ausschließlich auf dem Maindeck in einer 3-4-3 Konfiguration. Emirates setzt auf ausgewählten Routen auch A380 ohne First Class ein. Hier gibt es Plätze für 527 Passagiere in der Eco, die sowohl im Upperdeck als auch auf dem Maindeck verbaut ist. 

    Emirates A380 Econmy Class
    Die Economy Class im Maindeck

    Eindrucksvoll ist der große Bildschirm. Über 5.000 Kanäle an Musik, Filmen, Nachrichten und TV- Shows können über das ice-Entertainment abgerufen werden. Dabei gibt es auch eigene Sendungen und Kanäle nur für Kinder. Jeder Gast findet an seinem Platz ein kleines Kissen, eine Decke und Kopfhörer. Kinder können sich auf ein eigenes Amenity Kit mit tollen Spielsachen freuen. 

    Emirates A380 Econmy Class Kinder essen
    Emirates bietet viele Annehmlichkeiten für Kinder

    Die besten Sitzplätze in der Economy Class sind auf jeden Fall die Fensterplätze. Denn durch die Wölbung des Rumpfes ist zwischen Sitz und Kabinenwand viel Platz. Viel Beinfreiheit findest du jeweils an den Sitzen der Notausgänge oder an den Bulkheads. Diese kosten extra und variieren je nach Kabinen Layout des A380. Ein Blick auf die Karte bei Seatguru hilft. 

    Emirates A380 Business Class

    Die Business Class befindet sich im Upperdeck und bietet 76 Gästen einen Platz. Die Sitze sind versetzt in einer 1-2-1 Konfiguration angeordnet. 

    Man kann sagen, dass Einzelsitze mit ungeraden Nummern die Plätze mit der besten Privatsphäre sind, da sie zum Fenster ausgerichtet sind. In der Mitte sind es dann die sogenannten „Honeymoon Suiten“, die mit derselben Zahl angeordnet sind.

    Emirates A380 Business Class-3
    Emirates A380 Business Class

    Durch das neue Design wirkt die Kabine edel und hell. Die dunkle Holzvertäfelung in Kombination mit den hellbeige perforierten Ledersitzen wirkt sehr exklusiv. Passend dazu wurden nicht einfach nur Fensterblenden verbaut, sondern ein zweistufiges elektrisches Rollo, wie man es sonst nur aus Privatjets kennt. 

    Der Sitz hat eine große Ablagefläche und an den Fensterreihen zusätzliche Staufächer durch die Krümmung des Rumpfes sonst nur verschwendeter Platz wäre. 

    Emirates A380 Business Class
    Business Class Sitz in der Schlafposition

    Gäste in der Business Class haben am Sitz eine eigene kleine Bar und ein kleines Amenity Kit. Hochwertige Bettwäsche mit einer Matratzenauflage liegt schon bereit und die zur Verfügung gestellten Kopfhörer reduzieren die Geräusche. 

    Emirates A380 Business Class-2
    Typische Vorspeise in der Emirates Business Class - Arabic Mezze

    Emirates A380 Lounge Bar

    Absolutes Highlight jedes Emirates A380 Fluges ist wohl der Besuch der Lounge bzw. Bar. Diese befindet sich im hinteren Teil der Business Class Kabine im Upperdeck und bietet bis zu 14 Passagieren platz. 

    Hier gibt es eine große Auswahl an Getränken wie auch Cocktails, Weinen und verschiedenen Whiskys. Das perfekte Barerlebnis wird durch eine gute Auswahl an Snacks abgerundet. 

    Emirates A380 Bar Lounge-3
    Emirates Bar

    Auf der Rückseite gibt ein großer Bildschirm Informationen zum aktuellen Flugverlauf. Neben den Sitzbänken gibt es an den beiden Ausgangstüren jeweils einen aufklappbaren Tresen. Frische Orchideen werden auf jeden Flug bereitgestellt und sorgen für den gewissen wohnlichen Charakter. 

    Emirates A380 Bar Lounge-2
    4er Sitzbank an der A380 Bar
    Sitzgelegenheit in der Lounge

    Emirates A380 First Class

    Das Spitzenprodukt von Emirates findest du im vorderen Teil des Upperdecks. 14 verschließbare Suiten sind hier verbaut und hattest du gewusst, dass die Produktion solch einer Suite 500.000 $ kostet?

    Die First Class von Emirates ist zweifelsohne extravagant und bietet alles, was man sich so vorstellen kann. Abgerundet wird das Erlebnis vor allem am Boden mit dem privaten Shuttleservice nach Hause und der First Class Lounge. 

    Jeweils an den Fenstern befinden sich einzelne Suiten, während die Suiten in der Mitte der Kabine durch das Herunterfahren der Trennwand auch zusammengeführt werden können.

    Emirates A380 First Class Dusche-2
    Emirates First Class Suite A380

    Der Sitz ist breit und bequem und es fühlt sich an, als wäre er aus einem Guss. Wenn er sich in ein Bett verwandelt, wird er mit einer extra dicken Matratzenauflage noch komfortabler. Mit zwei großen Kopfkissen und der dicken Decke schläft es sich sicherlich wie auf Wolke sieben. Abgerundet wird das Schlaferlebnis durch einen Pyjama.

    Der Dicke Teppich und die mit Alcantara bezogenen Innenseite der Suite dämpft spürbar die Geräuschkulisse.  

    Emirates A380 First Class Dusche
    Schlafen wie im siebten Himmel

    Reisende in der First Class können natürlich auch die Onboard Lounge im hinteren Teil des Flugzeugs nutzen, jedoch gibt es an der Treppe zwischen beiden Bädern auch eine eigene sehr exklusive Bar, die sich vor allem durch die Hochwertigkeit der Weine und Spirits noch einmal abgrenzt. 

    Emirates A380 First Class Dusche-6
    Exklusive Bar für First Class Passagiere

    Was fehlt noch zum perfekten First Class Erlebnis bei Emirates? Ganz genau, die Dusche. Jeweils links und rechts neben der Treppe finden First Class Passagiere ihren eigenen Spabereeich. Er besticht vor allem durch unfassbar viel Platz , hochwertige Amenities und natürlich die einmalige Gelegenheit in 12.000 Metern Flughöhe neuen erfrischende Dusche zu haben. Im Vergleich dazu sieht das Bad in der  Qatar A380 First Class recht bescheiden aus. 

    Emirates A380 First Class Dusche-4
    Emirates A380 First Class Spa
    Emirates A380 First Class Dusche-5
    Emirates A380 Dusche

    Emirates A380 Premium Economy Class

    Absolutes Highlight für mich auf dieser Tour durch den Emirates A380 ist es die neue Premium Economy Class zu erleben. Diese befindet sich im vorderen Teil des Hauptdecks und verfügt über 56 Sitze, die in einer 2-4-2-Konfiguration angeordnet sind. Jeder Sitz bietet einen 13,3-Zoll-Bildschirm, einen der größten seiner Klasse, auf dem das vielfach ausgezeichnete Bordunterhaltungssystem von Emirates, ice, mit bis zu 5.000 Kanälen an Musik, Filmen, Serien, Nachrichten und anderen Inhalten zur Verfügung steht.

    Emirates A380 Premium Economy Class
    Die neue Premium Economy Class

    Der Sitz ist gut gepolstert lässt sich weit nach hinten stellen. In der Kabine fühlt mach sich „unter sich“. Sie ist ruhig, hell und sehr geräumig. Die hintere Galley teilt die Economy von der Premium Economy Class. Ein nettes Detail ist, das die Premium Economy Passagiere drei eigene Toiletten nutzten können. 

    Emirates A380 Premium Economy Class-4
    Viel Komfort und guter Recline

    Speisen und Getränke sind auf einem sehr hohem Niveau und orientieren sich an dem der Business Class. Aktuell kannst du die Kabine auf den Strecken nach Paris, London, Sydney und Christchurch erleben. 

    Emirates A380 Premium Economy Class-3
    Das Essen orientiert sich an dem Niveau der Business Class

    Zur Zeit in sechs Jets des Typs A380 mit einer Vier-Klassen-Kabine unterwegs. Im November 2022 startet die Fluggesellschaft ein umfangreiches Retrofit-Programm, in dem 67 A380 und 53 Boeing 777 mit der Premium Economy Class nachgerüstet werden. Emirates wird dann 126 Flugzeuge mit Premium-Economy-Angebot betreiben und mehr Ziele innerhalb des Streckennetzes mit der neuen Kabinenklasse bedienen können.

    Emirates A380 Premium Economy Class-2
    Die Emirates Premium Economy Class

    Tipp: Airbus A380 Guide – Alle Alle Routen 2022

    Fazit

    Aus Passagiersicht gibt es kein besseres Flugzeug als den Airbus A380 und es ist immer wie faszinierend, wie Emirates die Passagiere mit diesem Flugzeug begeistert, dass hat wieder einmal die ILA gezeigt. Besonders mit der neuen Premium Economy Class zeigt die Fluglinie ein tolles neues Produkt und schließt damit charmant die Lücke zwischen Economy und Business Class. 

    Bist du schon einmal mit dem Emirates A380 geflogen? 

    Lass uns doch auf Facebook oder Instagram in Kontakt bleiben! 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.