Follow or share

Aviation

Das sind die Condor A330-900neo Ziele

Es wird spannend, vor wenigen Tagen startete der erste für Condor bestimmte Airbus A330-900neo zu seinem Erstflug. Das bedeutet nur noch wenige Wochen, bis das Flugzeug dann schließlich Passagiere zu den schönsten Orten auf der Welt fliegen darf. Dabei stehen die ersten fünf Condor A330-900neo Langstrecken Ziele schon fest.

Flüge buchbar

Condor A330-900neo Ziele

    Am Montag den 05. Dezember hob Condors neuer Airbus zu seinem zweiten Testflug ab. Von nun an sollte es nur noch wenige Tage dauern, bis das neue Schmuckstück in Frankfurt eintreffen wird. Denn schon bereits am 18. Dezember wird der Airbus A330-900neo Passagiere nach Mauritius fliegen. 

    Condor A330-900neo Ziele

    Anders als Lufthansa mit ihrer Boeing 787-9 wird Condor keine separaten Flüge mit dem A330-900neo durchführen. Um einen reibungslosen Übergang von Boeing 767 auf Airbus A330 zu ermöglichen, mietete Condor Ende letzten Jahres vier ehemalige Etihad A330-200 an, um die Crews zu trainieren. Ich selbst bin damit von Leipzig nach Palma in Economy Class und Business Class geflogen. Schaut doch auch gerne den Beitrag auf YouTube an.

    Frankfurt – Mauritius (bis zu 4x wöchentlich ab dem 18. Dezember 2022)

    Frankfurt – Male (Malediven) (bis zu 3x wöchentlich ab dem 21. Dezember 2022)

    Frankfurt – Punta Cana (bis zu 7x wöchentlich ab dem 16. Januar 2023)

    Frankfurt – Seattle (bis zu 3x wöchentlich ab dem 16. Januar 2023)

    Frankfurt – Varadero (Kuba) (bis zu 2x wöchentlich ab dem 16. Januar 2023)

    Vermutlich wird Condor noch in diesem Jahr einen zweiten A330-900neo übernehmen. Für 2023 ist geplant, jeden Monat ein neues Exemplar in die Flotte zu integrieren und jeweils eine Boeing 767 auszumustern. Ab dem Sommerflugplan 2023 werden dann auch weiter Ziele hinzukommen. 

    Condor A330-900neo ziele
    Das erste Ziel der neuen Condor A330-900neo ist Mauritius

    Ob der A330-900neo auf einem der oben genannte Ziele eingesetzt wird, kannst du bei der Flugauswahl gleich erkennen. 

    Sitzplätze in der Condor A330-900neo

    Das neue Flaggschiff von Condor bietet insgesamt 310 Passagieren in drei Klassen Platz. Dabei können sich besonders Passagiere in der Business Class über ein sehr schönes Produkt freuen. Die Economy und Premium Economy Class sind beide in einer 2-4-2 Bestuhlung angeordnet, unterscheiden sich jeweils im Service und Sitzabstand. 

    Condor A330-900neo Seatmap Economy Class
    Condor A330-900neo Seatmap Economy Class

    Passagiere in der Business Class haben jeweils direkten Zugang zum Gang und einen Sitz, der sich in ein komplett flaches Bett verwandeln lässt. Ausführlicher über die neue Condor Langstreckenkabine habe ich bereits hier berichtet. 

    Condor A330-900neo Seatmap Business Class

    © Titelbild: AIRBUS SAS 2022 photo by Alexandre Doumenjou – Master Films 

    Fazit

    Endlich ist es so weit und die ersten Langstrecken Ziele mit dem Condor A330-900neo sind buchbar. Passagiere können sich im Vergleich zur Boeing 767 auf ein deutlich angenehmeres Reiseerlebnis freuen, die auch fast 25 Jahre im Dienst stand.

    Hast du bereits Flüge mit dem neuen Flaggschiff gebucht oder hast es vor?

    Lass uns doch auf Facebook oder Instagram in Kontakt bleiben! 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert