Follow or share

Airline Review

Lufthansa Business Class auf Kurzstrecke – Was dich erwartet

Wir starten in das Jahr 2023 mit einem kurzen Flug auf einer „der“ Lufthansa Rennstrecken in Deutschland, nämlich von Hamburg nach Frankfurt. Diese Strecke eignet sich perfekt, um dir zu zeigen, was dich in der Lufthansa Business Class auf der Kurzstrecke erwartet. 

In diesem Beitrag

Was dich in der Lufthansa Business Class auf Kurzstrecke erwartet

    Die Buchung

    Frankfurt war aber nicht unser Endziel auf dieser Reise. Wir wollten weiter nach München und haben dieses Zwischenziel gewählt, um die neue Boeing 787-9 zu erleben. Anstelle diesen Flug mit Geld zu bezahlen, habe ich Meilen eingelöst. Es gibt auf jeden Fall bessere Optionen, um Meilen einzulösen, aber in Kombination mit dem neuen Dreamliner war es mir dann doch wert. In der Regel kosten Oneway Flüge in der Lufthansa ca. 450€ pro Person, mit Meilen waren es dann 20.000 Meilen zzgl. Steuern und Gebühren. 

    Lufthansa Business Class mit Meilen buchen
    Lufthansa Business Class mit Meilen buchen
    Die besten Kreditkarten Meilensammeln
    Zum Beitrag - Die besten Kreditkarten zum Meilen sammeln

    Der Check-in

    Ein Tag vor dem Abflug checken wir online ein, die Sitzplätze haben wir bereits während der Buchung reserviert. Am Flughafen Hamburg brauchen wir lediglich unseren Koffer abgeben.

    Die Stimmung an diesem Neujahrsmorgen war heiter und gelassen. Der Agent hat sich etwas über das Routing gewundert und selbst der Dreamliner konnte ihn nicht davon überzeugen, warum wir den Umweg über Frankfurt auf uns nehmen. 😁

    Lufthansa Check-in Hamburg
    Lufthansa Check-in am Flughafen Hamburg

    Normalerweise haben Gäste in der Lufthansa Business Class die Möglichkeit, die Fasttrack Security zu nutzen, doch die bleibt an diesem Sonntagmorgen geschlossen. Stattdessen reihten wir uns normal ein und waren auch nach 10 Minuten durch. 

    Lufthansa Senator Lounge Hamburg 

    Die Zeit bis zu unserem Abflug verbringen wir in der Lufthansa Senator Lounge. Diese befindet sich eine Etage über der Abflugebene. Ganz gut gefällt mir die Vielfalt an Sitzmöglichkeiten und besonders die Dachterrasse. Doch leider hat diese während der Winterzeit geschlossen.

    Gemessen an der Zahl der stattfinden Flüge ist die Größe ganz in Ordnung. Du findest Sitze im Buffetbereich, in einem dezidierten Arbeitsbereich oder in einem der gemütlichen Sessel an der Fensterfront. 

    Lufthansa Senator Lounge Hamburg
    Lufthansa Senator Lounge Hamburg
    Lufthansa Senator Lounge Hamburg-2
    Lufthansa Senator Lounge Hamburg mit Blick auf das Vorfeld

    Zum Frühstück gibt es die bekannten Klassiker: Rührei, Obstsalat, Joghurt, verschiedene Brötchen, Aufschnitt, Croissants und Marmelade. Da wir fast alleine sind, haben wir freie Platzwahl und lassen uns in einem der Sessel am Fenster nieder. 

    Lufthansa Senator Lounge Hamburg-4
    Warmes Buffet
    Lufthansa Senator Lounge Hamburg-5
    Verschiedene Dips
    Lufthansa Senator Lounge Hamburg-6
    Gute Brotauswahl

    Das Frühstück ist gut und bietet eigentlich alles, was man für einen guten Start in den Tag so braucht. 

    Lufthansa Senator Lounge Hamburg-7

    Boarding

    Das Einsteigen beginnt sehr pünktlich. Geordnet nach Gruppen steigen die Passagiere ein, wobei die Gäste der Business Class zuerst einsteigen darf. Insgesamt sind auf diesem Flug alle Plätze belegt und Koffer aus der Economy Class werden teilweise in den Gepäckfächern in der Business Class verstaut. 

    Flugzeug: Airbus A321
    Erstflug: 30.10.1995 
    Reg.: D-AIRN
    Taufname: Kaiserslautern
    Sitzplatz: 4F
    Lufthansa Airbus A321 D-AIRN Kaiserslautern
    Lufthansa Airbus A321 D-AIRN "Kaiserslautern"

    Lufthansa A321 Business Class Kabine und Sitz 

    Fast alle kennen es. Die Lufthansa Business Class auf Kurzstrecken besteht aus den gleichen Sitzen wie in der Economy Class, lediglich der Sitzabstand ist in den ersten Reihen etwas mehr und der Mittelsitz ist für den persönlichen Freiraum geblockt. Die Anzahl der Sitze wird entsprechend der Nachfrage angepasst.

    Heute sind es gerade einmal 5 Reihen für die Business Class, ich kann mich aber auch an Tage erinnern, wo der Vorhang auch gerne mal bis in Reihe 15 verschoben wird. 

    Lufthansa Business Class auf Kurzstrecke Airbus A321
    Lufthansa A321 Business Class

    Lufthansa Business Class auf Kurzstrecke: Essen & Trinken

    Der Empfang durch die Purserette an diesem Vormittag ist herzlich und sie versprüht genau diese Lufthansa Attitude, bei der man sich so wohl und geborgen an Bord fühlt. 

    Mit einer leichten Verzögerung werden wir von der Parkposition zurückgeschoben, bis zur Startbahn haben wir nur wenige Meter zu rollen. Der Airbus startet in südwestliche Richtung. Vorbei geht es an Finkenwerder und Stade . 

    Lufthansa Business Class auf Kurzstrecke Essen
    Letzter Blick auf die Elbe

    Der Service beginnt nach Erreichen der Reiseflughöhe ganz schnell, denn viel Zeit bis Frankfurt ist schließlich nicht. Auf einem Tablett wird ein kleines Mittagessen serviert. 

    Es besteht aus einem kleinen Salat, Knödel, Roastbeef und eine Art Obazda. Als Nachtisch gibt es ein kleines Stück Kuchen. Die Präsentation ist sehr ansprechend und das Essen schmeckt dazu auch noch köstlich.

    Zu trinken gibt es verschiedene Softdrinks, Säfte, Bier, Wein, Sekt oder auch warme Getränke wie Kaffee oder Tee. Für mich gibt es eine Tasse Kaffee und ein Glas Wasser. 

    Der Service war schnell und freundlich. Das Essen in der Lufthansa Business Class hat in der Vergangenheit eher schlecht abgeschnitten, ich war jedoch ganz zufrieden. 

    So schnell wir in Hamburg starteten, so schnell finden wir uns auch schon wieder im Landeanflug auf Frankfurt. Wir landen auf der 25C und rollen zu unserer Parkposition am Flugsteig A. 

    Lufthansa Airbus A321 D-AIRN Kaiserslautern-2
    Angekommen in Frankfurt
    Lufthansa Business Class Kurzstrecke Essen
    Lunch in der Lufthansa Business Class

    Noch ein letzter Blick auf unser Flugzeug, bevor es für uns zu unserem eigentlichen Highlight auf dieser kleinen Reise geht, nämlich im Lufthansa Dreamliner nach München. Doch das ist eine andere Geschichte und wir verbringen erst einmal die Zeit in der Panorama Lounge. 

    Lufthansa Boeing 787 Guide-2
    Lufthansa Boeing 787-9 D-ABPA "Berlin"

    Fazit

    Auf diesem kurzen Flug von Hamburg nach Frankfurt in der Lufthansa Business Class hat so ziemlich alles gepasst. Die Crew war gut drauf, das Essen lecker. 
     
    Insgesamt ist das Gesamtpaket solide, was nicht gleich bedeutet, dass es Weltklasse ist. Du kannst mehr Gepäck mitnehmen, du hast Zugang zur Lounge und einen freien Platz in der Mitte. 
     
    Vielen Dank fürs Mitfliegen! Lass uns doch auf Facebook oder Instagram in Kontakt bleiben! 
     
    Wie gefällt dir die Lufthansa Business Class auf Kurzstrecken?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert