Follow or share

Condor fliegt nach New York – Alle Infos

Die mit dem Ende des Travel Ban einhergehende starke Nachfrage nach Flügen in die USA lässt den deutschen Ferienflieger eine neue Strecke auflegen. Condor fliegt ab November fünfmal wöchentlich mit einer Boeing 767 zwischen Frankfurt  und New York. 

  • Flüge gibt es bereits ab 259€ (oneway) 
  • Geflogen wird Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
  • Boeing 767
  • Abflug 11:10 Uhr Frankfurt
  • Ankunft 14:00 Uhr New York JFK

Die Condor Boeing 767 ist mit drei Klassen ausgestattet. Auf dem Flug nach New York könnt ihr dabei zwischen Economy, Premium Economy und Business Class wählen. 

Der günstigste Preis in der Economy Class beginnt zurzeit bei 259€ und beinhaltet lediglich eine Tasche. Handgepäck kostet extra. 

Mit einem Aufpreis von 40€ pro Strecke könnt ihr mit einem Handgepäck von 8 kg und Aufgabegepäck mit 23 kg verreisen

Condor fliegt nach New York – das sind die Preise

Condor New York Preise-1

Mehr Komfort erhaltet ihr in der Premium Economy. Neben mehr Gepäck könnt ihr euch hier auf ein Premium Menü und Entertainment freuen. Alle Informationen zu der Condor Premium Economy Class bekommt ihr hier.

Und wenn es noch ein bisschen mehr sein darf, dann schaut euch die Condor Business Class an. Hier gibt es ein Sitz, der sich fast in ein komplett flaches Bett verwandeln lässt. Ihr erhaltet Lounge Zugang am Flughafen und könnt euch über bestimmte Premium Dienste am Flughafen freuen. Weitere Infos gibt es hier

Condor New York Preise
Mit Condor nach New York
Hier gelangt ihr zur Condor Website

Condor fliegt bereits vier Mal wöchentlich Seattle in den Nordwesten der USA, von wo aus der Partner Alaska Airlines die angenehme  Weiterreise zu über 30 Zielen, wie Los Angeles, San Diego, San Francisco oder nach Hawaii ermöglicht.

„Mit den Flügen nach New York erweitern wir unser Portfolio und ermöglichen unseren Gästen auch von dort eine unkomplizierte Weiterreise entlang der gesamten Ostküste bis nach Florida sowie ins Landesinnere zu über 40 Zielen – also nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für das Land der unbegrenzten Möglichkeiten“, ergänzt Ralf Teckentrup.

Auch Kanada ist für Condor-Gäste wieder besonders bequem erreichbar: Nach der Öffnung der Landesgrenzen für vollständig geimpfte Reisende aus der EU hatte Condor kurzfristig Nonstopflüge nach Toronto und Halifax ab Anfang September aufgelegt. Auch von dort aus können Gäste zudem mit dem Condor-Partner WestJet zehn weitere Ziele in Kanada erreichen.

Für die Einreise in die USA ist eine vollständige Impfung mit WHO-zertifiziertem Impfstoff notwendig sowie ein negativer Testnachweis, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. In Kanada gelten die gleichen Einreisebestimmungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.