Follow or share

Split

Für viele ist er neben dem Jumbo das eleganteste Flugzeug in der Flotte des Kranichs, die Rede ist natürlich Lufthansa Airbus A340-600.

Für viele ist er neben dem Jumbo das eleganteste Flugzeug in der Flotte des Kranichs, die Rede ist natürlich vom Lufthansa Airbus A340-600. Umso größer war die Freude, dass die einst totgesagte Flotte ein kleine Gnadenfrist erhält. Die hohe Nachfrage nach First Class Sitzen am Drehkreuz München macht es möglich, das zumindest 8 der einst 17 Flugzeuge starken Flotte wieder in den aktiven Liniendienst zurückkehren werden. 

Eine Übersicht

Das ist der Lufthansa Airbus A340-600

Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert





    Lufthansa Airbus A340-600

    Mit der D-AIHA gab im Dezember 2013 das bis dato längste Flugzeug der Welt sein Debüt bei Lufthansa. Mit 17 Exemplaren in der Flotte war der Kranich neben Iberia, Virgin Atlantic und Etihad, einst der größte Betreiber dieses Flugzeugtyps. Markant ist seine enorme Länge, die vier großen Triebwerke und die im Untergeschoss der Economy Class verbaute Toiletten.

    Am 29. November 2021 erwachte nach fast anderthalb Jahren Zwangspause zum ersten Mal wieder der elegante Vierstrahler aus seinem Dornröschenschlaf unter der spanischen Sonne von Teruel und begab sich auf die Reise zu Lufthansa Technik nach Malta. Hier wurde das Flugzeug in zwei Monaten wieder für den aktiven Liniendienst fit gemacht. 

    Lufthansa Airbus A340-600 Routen Sommerflugplan Muenchen-3
    Vor der Corona Pandemie waren die meisten A340-600 in München stationiert

    Seit dem 11.03. befindet sich der erste A340-600 wieder im aktiven Liniendienst. Die D-AIHT pendelt bis zum Ende des Winterflugplans zwischen Frankfurt und Washington. Mit Beginn des Sommerflugplans werden alle A340-600 dann in München zusammengefasst. Mittlerweile befindet sich auch ein zweiter A340, die D-AIHV, seit dem 12.03. am Flughafen München.

    Lufthansa Airbus A340-600 Routen Sommerflugplan Muenchen
    Lufthansa Airbus A340-600 D-AIHH "Wiesbaden"

    Diese A340-600 kehren in die Flotte zurück

        • D-AIHT   in Frankfurt
        • D-AIHI    in Luqa
        • D-AIHP   unbekannt
        • D-AIHU   in Teruel
        • D-AIHV   in München

    Die Flugzeuge sind zwischen 13 und 18 Jahre alt und werden voraussichtlich bis Ende 2023 in der Flotte verbleiben, solange bis Lufthansa ihre ersten Airbus A350-900 mit First Class übernommen hat. 

    Lufthansa Airbus A340-600 Routen 

    Ab Frankfurt

    LH 418 / 419     Washington  (bis 26.03.)

    Ab München

    LH 424 / 425     Boston (ab 27.03.)

    LH 410 / 411     New Jork JFK (ab 20.04) 

    LH 452 / 453   Los Angeles (ab 30.05.) 

    weitere Ziele werden folgen. 

    Lufthansa Airbus A340-600 Routen Sommerflugplan Muenchen-5
    Lufthansa Airbus A340-600 in München

    Die Kabine 

    Die Lufthansa A340-600 ist in vier Kabinen eingeteilt: First Class, Business Class, Premium Economy Class und Economy Class. Es gibt zwei Konfiguration, die sich vor allem in der Anzahl der Business Class Plätze unterscheiden. 

    Lufthansa A340-600 Sitzplan: 8 First / 56 Business / 28 Premium Economy / 198 Economy Class - Quelle: Lufthansa

    Das zweite Layout zeichnet sich durch eine kleinere Business Class aus. Dementsprechend ist der Anteil an Economy und Premium Economy Class Sitzen größer.

    Lufthansa A340-600 Sitzplan: 8 First / 44 Business / 32 Premium Economy / 213 Economy Class - Quelle: Lufthansa

    Fazit

    Es wie Balsam für die Aviation Geek Seele zu sehen, dass der A340-600 zumindest für eine gewisse Zeit wieder Menschen an ihre Ziele bringen wird. Gleichzeitig  wird mit der größeren Verfügbarkeit an Premium Plätzen auch die Möglichkeit steigen, seine hart verdienten Meilen einzulösen. 

     

    Wirst du Flüge extra mit dem A340-600 buchen? Schreib mir mal in den Kommentaren!

    Mehr Beiträge zum Thema Lufthansa

    Hier findet ihr noch mehr Beiträge wie Reiseberichte und Lounge Reviews zum Thema Lufthansa.
    Post Comment